Uli Sckerl
Landtagsabgeordneter in Baden-Württemberg
HALLO UND HERZLICH WILLKOMMEN!

 

Es freut mich, dass Sie sich für mich, einen grünen Landtagsabgeordneten und Kommunalpolitiker interessieren. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu meinen Schwerpunktthemen, erfahren Sie mehr über mein umfangreiches Engagement für die Menschen in Stadt und Kreis.

  

Ich kämpfe für ein Bildungssystem, das Kinder individuell fördert und fit für das Leben macht, die Verteidigung der Freiheit in einer lebendigen Bürgergesellschaft, konsequenten Klimaschutz, eine gesunde Landwirtschaft ohne Gentechnik und neue Technologien für mehr Arbeitsplätze.

 

Ihre Meinung ist mir wichtig. Sie können sich gerne mit Fragen an mich wenden. Schreiben Sie einfach eine Email oder rufen Sie an

 

Herzlichst

 

Ihr

 

Uli Sckerl

Foto: Homepage NABU
Foto: Homepage NABU

20.02. Pressemitteilung

Ladenburg Sieger beim Wettbewerb „Natur nah dran“

 

13 baden-württembergische Städte und Gemeinden sind Sieger beim diesjährigen Wettbewerb „Natur nah dran“. Unter ihnen ist auch Ladenburg. Das teilte der Landtagsabgeordnete Uli Sckerl mit. Gewürdigt wird der nachhaltige Einsatz der Stadt für innerörtliche Grünanlagen, die naturnah umgestaltet und dauerhaft gepflegt werden. Mit diesem Projekt fördert der Naturschutzbund Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes jährlich Kommunen.

„Ladenburg leistet wie andere Kommunen wichtige Beiträge, um die biologische Vielfalt in unserem Land zu erhalten. Mit kreativen Konzepten schaffen sie wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen“, sagte Sckerl weiter. Außerdem machten sie den Siedlungsraum lebenswerter.

In der dritten Runde des Wettbewerbs „Natur nah dran“ hatten sich 64 Kommunen um Fördermittel beworben.

19.02. Pressemitteilung

Rhein-Neckar-Kreis ist Preisträger des European Energy Awards

 

Landtagsabgeordneter Sckerl freut sich, dass nun auch der Rhein-Neckar-Kreis an der Erfolgsgeschichte des European Energy Awards in Baden-Württemberg mitschreibt. Umweltminister Franz Untersteller hat heute (19.02.) in Ulm neun Landkreise, acht Städte und zehn Gemeinden aus Baden-Württemberg mit dem European Energy Award ausgezeichnet, darunter auch den Rhein-Neckar-Kreis.

„Beim Thema Klimaschutz richtet sich der Blick in der Regel nach Brüssel, Berlin oder Stuttgart. Oft aber sind es die vielen kleinen Schritte vor Ort, die alle zusammen den Klimaschutz enorm voranbringen“, erklärt Uli Sckerl. Klimaschutz ist ein Teil der strategischen Ziele des Rhein-Neckar-Kreises. „Die Auszeichnung unterstreicht, dass der Rhein-Neckar-Kreis unentbehrlicher Verbündeter bei der Umsetzung unserer ambitionierten energie- und klimaschutzpolitischen Ziele im Land ist“, so Sckerl. Er dankt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Rhein-Neckar-Kreises, die mit großem Engagement zum Gelingen beitragen. „Die Verleihung des European Energy Awards ist eine tolle Motivation, sich weiter mächtig ins Zeug zu legen“, betont Sckerl. Der European Energy Award (eea) ist ein europäisches Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren, das der Energieeinsparung, der effizienten Nutzung von Energie und der Steigerung des Einsatzes regenerativer Energien in Kommunen dient. Hierbei werden die Klimaschutzaktivitäten der Kommune erfasst, bewertet, geplant, gesteuert und regelmäßig überprüft, um Potenziale des nachhaltigen Klimaschutzes identifizieren und nutzen zu können.