Uli Sckerl
Landtagsabgeordneter in Baden-Württemberg
Die Rhein-Neckar-Region ist jetzt europäische Metropolregion


Seit 2005 besteht der Staatsvertrag der Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz, der die Grundlage für die Bildung der großen Metropolregion Rhein-Neckar und das Zusammenwachsen der Region über drei Bundesländern hinweg darstellt.

 

Als Folge wurden die bisherigen drei Planungsverbände in der Region (Regionalverband Rhein-Neckar, Planungsgemeinschaft Pfalz, Raumordnungsverband Rhein-Neckar)aufgelöst. Mit dieser von uns Grünen seit Jahren geforderten Verschlankung der bisher unübersichtlichen und komplizierten Verbändestruktur, der Einführung der einstufigen Regionalplanung und der Verbesserung der regionalen Zusammenarbeit existiert jetzt ein neuer regionalen Verband:  Der Verband Region Rhein-Neckar, der Planungsaufgaben hat, aber auch für wichtige regionale Themen wie Wirtschaftsförderung, Tourismus, Koordination der Energie-und Verkehrspolitik in der Region zuständig ist.

 

Nachdem ich früher als Vertreter des Rhein-Neckar-Kreises im Regional-und Raumordungsverband mitgearbeitet habe habe, bin ich seit April 2006 Mitglied der Verbandsversammlung des neuen Verbands Region Rhein-Neckar und der grünen Fraktion.

 

* Aktuelle Informationen über die Grünen im Verband Region Rhein-Neckar gibt es hier:

www.gruene-rnd.de

 

* Informationen über die Metropolregion und den neuen Verband gibt es hier:

www.vrrn.de   (dort gibt es zahlreiche weitere Links)

 

* Wichtige Infos gibt es auch hier:

www.rhein-neckar-dreieck.de